Direkt zum Inhalt springen

Niklaus Lenherr, Künstler

Niklaus Lenherr
Sälistrasse 30
Postfach 3619
6002 Luzern

Tel. 041 240 88 10

www.niklaus-lenherr.ch

infoNULL@niklaus-lenherr.ch

 

Geboren bin ich am 02. Februar 1957 in Menziken im Kanton Aargau und an der Hauptstrasse,im Annexbau der Kolonialwarenhandlung Ernst Koller, aufgewachsen. Das weit verzweigte Reich dieses Geschäftes, die benachbarte Schmitte, die Wyna samt den ehemaligen Gebäuden der Weberei- und Stumpenfabriken, die WSB-Endstation, der Bau des Verwaltungshochhauses der Aluminium AG und Persönlichkeiten wie Herrmann Burger, der Gautschi Karl, der Landstörzer Eggermann, Bissingers Frisörsalon oder Martin Merz waren als Kind prägend.

1969 zogen wir nach Reussbühl bei Luzern: Der Fokus veränderte sich radikal.

Nach der Grafischen Fachschule Zofingen besuchte ich die F+F Schule für experimentelle Gestaltung in Zürich und die Schule für Gestaltung in Basel. Die persönliche Faszination von Baumaterialien, wie z.B. Kanthölzer, Bau-Schal-Tafeln, Gitternetze oder PVC-Elemente, insbesondere deren zwingend angewandten Funktionalität und Normierung, waren und sind für mich Ausgangspunkt meiner künstlerischen und prozesshaften Auseinandersetzung innerhalb des gesamten Wahrnehmungsbereiches.

Seit 1980 bin ich freischaffender Künstler mit den Arbeitsbereichen Installationen im Innen- und Aussenraum, Kunst und Bau, Konzepte, Fotografie, Zeichnungen, Texte, Original-Druck-Graphik, Multiples, Kooperationen (Literatur, Architektur, Musik, Theater), Kommunikation und Vermittlung sowie als freier Kurator tätig.

Von 1989 bis 1994 lebte ich in Paris und 1995 bis 1997 in Rom.

Seit 1979 Einzel-Ausstellungen und Beteiligungen an Gruppen-Ausstellungen im In- und Ausland. Ich bin ein leidenschaftlicher Konzert- und Theatergänger, Koch und Bücherleser. 1993 und 1994 erhielt ich den Eidgenössischen Preis für Freie Kunst.

Immer wieder realisiere ich spartenübergreifende Kulturprojekte wie beispielsweise 2004 BLiCKEN, ein Bild-Lyrik-Projekt mit Zsuzsanna Gahse und Klaus Merz.

Bilder:

  1. <Oil-and-Wood-Progress 01/07>, Projekt FIFTY im Kunstpanorama Luzern, 2007
     
  2. <INTEGRAL>, Farbstaffeln (Säulen und Deckenlicht) in der Eingangshalle, Neubau Zentrale Gemeindeverwaltung Littau, 2004
     
  3. <Life-Stops>, Kunstmuseum Luzern, 2002
     
  4. <Raumteiler diagonal I/88>, für die Galerie Pro(s)art Luzern, 1988